Schlagwort-Archive: Existenzgründer

Aktueller Stand des Mentoring-Programms des BDÜ NRW

Seit diesem Jahr gibt es auch im Landesverband Nordrhein-Westfalen des BDÜ (Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V.) ein Mentoring-Programm für Dolmetscher und Übersetzer. Mit diesem Programm erhalten Berufseinsteiger die Möglichkeit, am Anfang ihrer Selbstständigkeit von den Erfahrungen und dem Wissen erfahrener Kollegen zu profitieren. Dabei kann es um Akquise, Preiskalkulation, Projektmanagement, Umgang mit Kunden, Reklamationsmanagement, Steuerfragen, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und viele weitere Themen gehen.

Als zuständiger Referent des Mentoring-Programms in NRW bin ich hautnah dabei und freue mich, dass sich das Programm mittlerweile sehr gut entwickelt. Daher möchte ich Ihnen gerne kurz den aktuellen Stand vorstellen.

Für jeden Mentee den passenden Mentor

Nach einem anfänglich schleppenden Start haben sich mittlerweile sieben Mentoring-Paare in ganz NRW zusammengefunden, ein achtes Paar steht hoffentlich kurz davor. Die Rückmeldungen der Mentees sind bisher durchweg sehr positiv. Eine junge Kollegin meinte sogar, dass sie nicht gedacht hätte, dass es einen dermaßen perfekt auf sie passenden Mentor geben könnte. Einen geeigneten Mentor für einen bestimmten Mentee zu finden ist nicht immer ganz leicht, weshalb ich mich besonders freue, dass es bisher größtenteils sehr gut klappt.

Mentoren gesucht

Aktuell bin ich auf der Suche nach wenigstens zwei weiteren Mentoren bzw. Mentorinnen, die gerne jeweils eine junge Kollegin betreuen möchten. Es geht um ganz allgemeine Fragen zur Selbstständigkeit, wie etwa darum, wie man an neue Kunden kommt, wie man Preise verhandelt, Angebote erstellt, mit CAT-Programmen arbeitet usw. Das sollte für die meisten Kollegen, die seit mehreren Jahren erfolgreich aktiv sind, kein Hexenwerk sein. Interessierte können sich gerne HIER über das Mentoring-Programm informieren. Oder schicken Sie einfach eine E-Mail an:
nw.mentoring@bdue.de.

Schöne Grüße

Florian Tejera Valenzuela
Referent des Mentoring-Programms des BDÜ NRW

Leitung des Existenzgründerstammtisches für Übersetzer/-innen und Dolmetscher/-innen in Essen

Seit einigen Jahren findet in Essen an jedem vierten Mittwoch in ungeraden Monaten ein Existenzgründerstammtisch für Übersetzer/-innen und Dolmetscher/-innen statt. Meine Kolleginnen, Cornelia Perthes und Babette Schrooten, haben diesen interessanten und hilfreichen Stammtisch die ganzen Jahre lang mit viel Engagement und Elan geleitet, wofür ich mich auch hier noch einmal herzlich bedanken möchte.

Vor Kurzem haben sich die beiden nun jedoch dafür entschieden, die Leitung des Stammtisches abzugeben. Meine Kollegin, Frau Andrea Esters, und ich übernehmen nun die Leitung des Stammtisches und würden uns über eine rege Teilnahme freuen.

Aus diesem Anlass möchte ich meinen Kollegen und Kolleginnen, die vielleicht Interesse an der Teilnahme haben, aber sich bisher noch nicht dazu durchringen konnten, Folgendes sagen:

  • Der Stammtisch ist zwar für Existenzgründer gedacht, es sind aber auch erfahrene Kollegen herzlich willkommen. Ohne Euch geht es nicht, denn wer soll denjenigen, die am Anfang des Berufswegs als Übersetzer und/oder Dolmetscher stehen denn zeigen, wie es gehen kann, wenn nicht Ihr? Außerdem können auch die Veteranen unter uns sicher auch etwas von den Existenzgründern lernen.
  • Beim Stammtisch geht es nicht nur darum, den Start in den Übersetzer- oder Dolmetscherberuf zu erleichtern, sondern auch generell darum, Kontakte zu knüpfen, ein Kollegennetzwerk aufzubauen, neue Sichtweisen auf bestimmte Themen kennenzulernen usw. Es ist ein angenehmer Weg, um auf dem Laufenden zu bleiben.
  • Der Stammtisch soll Spaß machen! Wir sitzen in einer gemütlichen Runde beisammen, essen gemeinsam etwas Leckeres und unterhalten uns auch einfach so. Jeder soll und kann sich in unserer Runde wohlfühlen.

Hier kurz die Fakten:

Wo?
Restaurant Jade
Rellinghauser Str. 6
45128 Essen/Ruhr
Tel.: 0201 225161

Das Restaurant liegt direkt neben dem RWE-Turm, neben dem Essener Hauptbahnhof und ist sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen.

Wann?
Jeden 4. Mittwoch in ungeraden Monaten um 19.00 Uhr
Nächster Termin: 23. Juli 2014

Bei Fragen könnt Ihr Euch an mich (siehe Kontaktdaten auf dieser Seite) oder an Andrea Esters (Tel.: 0201 7100997 bzw. esters-uebersetzungen@t-online.de) wenden.

Schöne Grüße

Dipl.-Übersetzer
Florian Tejera